Seminare

Reputation und Kommunikation im digitalen Zeitalter

Können Kommunikation und Communicative Leadership die Performance in Wirtschaft und Politik nachhaltig steigern? Welchen Stellenwert hat die eigene Reputation im digitalen Zeitalter? Diese Fragen will der Workshop beantworten. Wie wir etwas machen, wird im digitalen Zeitalter viel entscheidender sein, als was wir machen. Dies gilt sowohl für Prozesse in der Wirtschaft als auch in der Politik sowie für unser eigenes Leben. Eine gute Reputation ist schwer zu erarbeiten und sehr leicht zu verlieren. Unsere Kommunikationsfähigkeit, unsere Reputation, unser nachhaltiges Verhalten sind die zukünftigen Größen, an denen wir gemessen werden. 

Im Workshop lernen Sie zukunftweisende Kommunikationsstrategien kennen. Sie lernen von positiven und negativen Fallbeispielen und entwickeln Ihre eigene Kommunikationsstrategie. Am Ende des Workshops sind Sie mit einem Werkzeugkasten ausgerüstet, mit dem Sie im digitalen Zeitalter kommunizieren, arbeiten, führen und besonders wichtig für die Reputation: netzwerken können!
 

Das lernen und diskutieren wir im Workshop:

  • Kommunikations- und Reputationsmanagement
  • Wie bringen wir unser Wissen, unsere Botschaften, unsere Person in die digitale Informationswelt ein? 
  • Wie funktioniert Communicative Leadership?
  • Bedeutung von Netzwerken und Partnerschaften im digitalen Zeitalter
  • Wir lernen von positiven und negativen Beispielfällen
  • Wir entwickeln eine Toolbox für die eigene Kommunikation und das eigene Reputationsmanagement

Kommunikation der Nachhaltigkeit

Wie wir etwas machen, bedeutet im Zeitalter der sozialen Medien viel mehr als was wir machen. Nachhaltiges Verhalten und die Kommunikation darüber entscheiden zukünftig über die operative Lizenz eines Unternehmens sowie über die persönliche Reputation. Unsere Kommunikationsfähigkeit, unsere Reputation, unser nachhaltiges Verhalten sind die zukünftigen Größen, an denen wir als Unternehmen und Unternehmer gemessen werden. Folglich bedeutet Kommunikation der Nachhaltigkeit viel mehr als lediglich Kommunikation über ESG: Environment/Social/Governance.

Im Workshop lernen Sie wie nachhaltige Kommunikation, wie integriertes Denken und Reporting positiv nach innen und außen wirken kann, wie nachhaltiges Verhalten, Communicative Leadership die operative Performance, aber auch die eigene Reputation verbessern kann. Sie lernen von positiven und negativen Fallbeispielen und entwickeln einen Werkzeugkasten für Ihre persönliche nachhaltige Kommunikationsstrategie. Techniken des Reputationsmanagements und des Netzwerkens werden angewandt sowie die Bedeutung von Partnerschaften besprochen. 
 

Das lernen und diskutieren wir im Workshop:

  • Ihre Reputation und Performance zu steigern durch nachhaltige Kommunikation und Leadership
  • Das eigene Profil zu schärfen durch Case Studies & Best Practice Fälle
  • ESG in der Zukunft: Vom integrierten Denken zum Integrierten Reporting
  • Netzwerken und Partnerschaften zu entwickeln für eine nachhaltige Gesellschaft
  • Vorbild zu werden und gesellschaftliche Prozesse mit zu beeinflussen

Kommunizieren im Zeitalter von Big Data

Die Digitalisierung beeinflusst unser Leben, die Politik, Wirtschaft und demokratische Entscheidungsprozesse. Es liegt an uns, ob Big Data, Social Bots, Fake News, Roboter, Künstliche Intelligenz und Algorithmen unsere individuelle Freiheiten bedrohen oder richtig eingesetzt demokratiefördernd wirken können. Im Seminar diskutieren wir: Wie behaupten wir uns im digitalen Zeitalter? Was kommt an, was nicht? Wie bringen wir unser Wissen, unsere Botschaften, unsere Person und Erfahrung in die digitale Informationswelt ein? Wie werden wir selbst zur Marke? Praktische Fälle auch anhand der Produktion von Videos und Statements vermitteln die Dos und Don‘ts im Seminar.

Strategische Kommunikation in Politik und Wirtschaft von der analogen in die digitale Welt

In Zeiten, in denen Populisten stärker werden, ist die strategische Kommunikation in Wirtschaft und Politik für unsere Demokratie unerlässlich. Durch den Einsatz kommunikativer Führung kann die Leistung in Wirtschaft und Politik gesteigert werden. Die Techniken dafür werden im Seminar vermittelt. Das Seminar zielt darauf ab, die Teilnehmer mit den notwendigen analytischen und praktischen Kommunikationswerkzeugen im digitalen Zeitalter auszustatten. Es werden bewährte Verfahren als auch gescheiterte Praktiken untersucht sowie Fallstudien aus der Wirtschaft und der Politik aus Frankreich, Deutschland und Europa besprochen. Strategische Kommunikation in Wirtschaft und Politik – zwei Welten, die sich annähern oder weiter auseinander kommen? Die Frage wird im Seminar beantwortet.

Die Welt am Scheideweg: Multilateral oder national? Multilateralismus: ein Vorbild für die Zusammenarbeit in Wirtschaft und Politik im 21. Jahrhundert?

Der Multilateralismus, der im 19. Jahrhundert als Reaktion auf die Globalisierung entstanden ist, scheint heute mehr denn je notwendig. In einer immer komplexeren und instabileren Welt kann der Multilateralismus den Nationen einen Grund geben, im 21. Jahrhundert weiter zu bestehen und den Unternehmen eine Struktur für ihre Geschäftstätigkeit in einer globalisierten Welt. Die Organisation von Beziehungen zwischen Gruppen (Multilateralismus) kann eine Waffe sein, um gegen Abenteuer von einzelnen Nationen und den Zusammenbruch von internationalen Institutionen resistent zu sein. Die Frage, ob Multilateralismus ein Vorbild für die Zusammenarbeit in Wirtschaft und Politik im 21. Jahrhundert sein kann, wird im Seminar beantwortet. Dazu werden die Entstehungsgeschichte, die verschiedenen Formen, Funktionen und Schulen sowie die Ziele, die zur Etablierung des Multilateralismus geführt haben analysiert. Das Seminar vermittelt einen Tour d’Horizon der Ideen, Schulen, Erfolge, Misserfolge des Multilateralismus. Fallstudien zu heutigen Herausforderungen sollen helfen, zukünftige globale und regionale Entwicklungen einzuschätzen und zu verstehen.

Die Seminare sind passend für Sie, wenn:

  • Sie als Führungskraft überlegen, wie Sie sich in gesellschaftliche Prozesse einbringen können, die die Demokratie und die Zivilgesellschaft stärken,
  • Sie als Leiterin/Leiter Unternehmenskommunikation oder als Führungskraft Ihre Kenntnisse erweitern und mit anderen diskutieren wollen,
  • Sie als Unternehmerin/Unternehmer, Entrepreneur, Leiterin/Leiter einer Stiftung oder einer NGO aktuelle Fragestellungen und Erfahrungen mit anderen Stakeholdern austauschen und diskutieren wollen.

Bei Interesse:

Gerne können Sie mich bei Interesse zu den Seminaren oder zu einem individuellen Workshop oder Coaching unter ilja@ilja-kristin-seewald.de kontaktieren.

Verbinden

Facebook Icon  Twitter Icon  LinkedIn Icon

 

zur Orvieto Academy

zu Sciences Po Paris

Kommunikation

Beruflich bin ich als Kommunikationsberaterin
mit Schwerpunkt auf den deutsch-französischen Beziehungen tätig. Mehr erfahren.

Seminare

Meine praktischen Erfahrungen vermittle ich in verschiedenen Seminaren.
 

Aktuelle Seminare bei der Orvieto Academy:

Reputation und Kommunikation
im digitalen Zeitalter

Kommunikation der Nachhaltigkeit