Pressemitteilung: Bundestagskandidatur für die SPD im Wahlkreis 181

Veröffentlicht am 08.03.2021 in Presse

Ich will es nochmals wissen! Die Chance ist da, als SPD-Abgeordnete in den Deutschen Bundestag für den Wahlkreis 181 einzuziehen!

Ich freue mich, nach der Bundestagswahl 2017 zum zweiten Mal im Wahlkreis 181 für ein Direktmandat zu kandidieren und bedanke mich bei den Delegierten für ihr Vertrauen. Die Chance ist da, dass der Wahlkreis 181 nach 40 Jahren wieder von der SPD und außerdem von einer Frau in Berlin vertreten wird. Ich will sie ergreifen! 

Unsere großen Herausforderungen sind heute die Gestaltung massiver Umbrüche in Politik und Gesellschaft beispielsweise durch die Digitalisierung und die Ausrichtung aller Bereiche des Lebens auf die Priorität der Nachhaltigkeit. Diese Herausforderungen aktiv zu gestalten, dafür will ich mich als Abgeordnete der SPD für den Wahlkreis 181 im Bundestag einsetzen. 

Mit meinem engagierten Wahlkampf im Jahr 2017 habe ich mir Anerkennung über die Parteigrenzen hinweg erworben. Dies und meine langjährige kommunalpolitische Erfahrung sind für mich die entscheidende Motivation, im zweiten Anlauf die Wahl um das Direktmandat im Wahlkreis 181 zu einem Rennen mit spannendem Ausgang zu machen. Auch in diesem Wahlkampf gilt: Ich sage was ich denke und ich mache was ich sage! Zuhören. Hinsehen. Anpacken für unser Land. Das sind die Stärken der SPD. Und das sind vor allem auch meine Stärken.

Die Themen, die jetzt aufgerufen werden, betreffen uns direkt vor Ort:

  • Bezahlbarer Wohnraum muss für alle vorhanden sein,
  • Investitionen in die digitale und soziale Infrastruktur müssen zielstrebig vorangetrieben werden, 
  • Berufe in Pflege, Bildung und bei der Polizei müssen aufgewertet werden,
  • allen Menschen müssen Zugang zu zukunftsorientierten Bildungsangeboten haben,
  • eine an Nachhaltigkeit orientierte Mobilitätspolitik muss auch vor Ort Wirklichkeit werden. 

Die Kommunen haben in der Corona-Krise gezeigt: Politik wird vor Ort gemacht, aber es geht nur mit Unterstützung der anderen politischen Ebenen. Zusammen Zukunft gestalten, darauf wird es ankommen in der nächsten Legislaturperiode. Bildung und Mobilität ermöglichen Teilhabe, und Klimaneutralität muss zu einem großen Teil in den Kommunen umgesetzt werden müssen. 

2017 wurde mir der Buddy Bear von der SPD Main-Taunus und Hochtaunus für meine Kandidatur überreicht. Seitdem begleitet er mich und freut sich heute riesig, dass es wieder Richtung Berlin geht. Auch er drückt mir alle Tatzen.

 

Verbinden

Instagram Icon  Facebook Icon  Twitter Icon  LinkedIn Icon

Beratung

Beruflich bin ich als Kommunikationsberaterin mit Schwerpunkt Strategische und Politische Kommunikation sowie Nachhaltigkeit tätig.

Mehr erfahren.