Herzlich Willkommen auf meiner Website!

Ich bin überzeugte Europäerin und stehe für eine aktive Beteiligung der Politik an der Gestaltung Europas. Mit meiner Erfahrung aus der Wirtschaft und der Kommunalpolitik werde ich mich für die Region und ihre Menschen im Wahlkreis 181 einsetzen.

Hier finden Sie Neuigkeiten, Termine und Wissenswertes rund um meine Bundestagskandidatur.

 

16.01.2017 in Topartikel Presse

Mit Leidenschaft für Europa

 

Auf dem Neujahrsempfang der SPD Main-Taunus und des Ortsvereins Hattersheim hat die Bundestagskandidatin Ilja-Kristin Seewald zu Themen der Außen- und Innenpolitik Stellung genommen. Im einzelnen waren ihr eine klare Positionierung zu Donald Trump, der EU, dem deutsch-französischen Verhältnis und zur Asylpolitik ein besonderes Anliegen.

09.01.2017 in Allgemein

Einladung zum Gespräch mit Dr. Ina Hartwig, Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Genossinnen und Genossen,

wir freuen uns sehr, dass die Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt, Dr. Ina Hartwig, Zeit findet, zu uns in den Taunus zu kommen und uns Einblick in ihr Aufgabenfeld geben wird.

Gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft 60 plus und dem SPD Ortsverein Kronberg laden wir sehr herzlich zur Jahresauftaktveranstaltung

am Donnerstag, den 19. Januar 2017 um 19.00 Uhr
in den Dallessaal, Altkönigstraße 3, 61476 Kronberg
ein.

09.01.2017 in Allgemein

Einladung zum Neujahrsempfang der SPD Königstein

 

Liebe Gäste, liebe Freunde der SPD Königstein,

„es ist dunkel“, hat Hannah Arendt in einem Vorwort geschrieben, „wenn eine Rede, die das, was ist nicht offenlegt, sondern unter den Teppich kehrt.“ Sie hat in dem Vorwort auch Amtsträger angeprangert, „die unliebsame Tatsachen und berechtigte Besorgnisse unaufhaltsam und einfallsreich weginterpretieren“. Auch heute erleben wir viele solcher Beispiele.

Ganz anders habe ich Daniel Neumann, Direktor des Landesverbands der Jüdischen Gemeinden in Hessen, kennengelernt. Ich freue mich sehr, gemeinsam mit ihm bei unserem Neujahrsempfang die aktuelle Lage in unserem Land zu diskutieren. Als Thema haben wir uns gesetzt: „Deutschland ein Einwanderungsland: Wie können Menschen verschiedener Religionen, verschiedener Herkunft in Deutschland friedlich zusammenleben?“

20.12.2016 in Presse

Jahresrückblick 2016 der SPD Königstein

 

Vorsatz für 2017: Haltung zeigen!

Die Vorweihnachtszeit bietet Gelegenheit kurz innezuhalten und zurückzublicken: 2016 war ein spannendes Jahr und ein Jahr voller Herausforderungen. Neben der Kommunalwahl Anfang des Jahres, der Integration von vielen geflüchteten Menschen, verschiedenen weltpolitischen Ereignissen wie Brexit, der Wahl in den USA, gab es eine Vielzahl von kleinen und großen Themen, die uns in Königstein bewegt oder auch gefordert haben.

Dies konnten wir nur so gut meistern, weil wir auf tatkräftige ehrenamtliche Unterstützung zurückgreifen konnten. Atmosphäre und Lebensqualität in unserer Stadt entstehen durch das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger. Sie machen sich in unzähligen ehrenamtlichen Arbeitsstunden um unsere Stadt verdient. Ihnen möchte die SPD Königstein deshalb in ihrem Jahresrückblick einmal ganz besonders danken. Gerade in schwierigen und herausfordernden Zeiten, wie wir sie derzeit erleben, dürfen wir eine am Gemeinwohl orientierte Politik nicht aus den Augen verlieren. Wir Königsteiner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten sind davon überzeugt, eine solche Politik stärkt den Zusammenhalt in unserer Stadt.

19.12.2016 in Presse

Beschluss zur Sanierung des Königsteiner Kurbades nimmt Bürgerbegehren auf

 

Der Weg bis zu dieser Beschlussvorlage war lang und beschwerlich. Dr. Ilja-Kristin Seewald, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD Königstein, stellte in ihrer Rede klar: Das vordringliche Ziel der Initiative Bürgerbegehren zum Erhalt und zur Sanierung des Königsteiner Kurbades war und ist es, das Kurbad zu erhalten und zu sanieren und ihm damit eine gute Entwicklungsperspektive zu geben. Genau dies werde mit dem Beschluss ausgedrückt.

„Richtig angegangen“, so Dr. Seewald, „kann gerade in diesen hektischen Zeiten unser Kurbad ein Gesundbrunnen für Jung und Alt sein, der weiter ausgebaut werden kann – z.B. durch die immer wichtiger werdende Aquatherapie. Unser Kurbad kann unter richtig verstandenem Marketing zu einem Anziehungsmagneten für den so wichtigen Nahtourismus für unsere Stadt werden. Und wir dürfen nicht vergessen: Unser Kurbad ist ein technisch und energetisch hochkomplizierter Baukörper und betriebswirtschaftlich ein nicht einfach zu führendes mittelständisches Unternehmen mit vielen Mitarbeitern.“

Nach Ansicht der Sozialdemokraten weist die Beschlussvorlage etwas ganz Besonderes auf. In sie ist ein gutes Stück direkter Wille der Bürger durch ein Bürgerbegehren eingearbeitet. Das Bürgerbegehren sei kein Selbstzweck. Wenn der parlamentarische Weg erfolgreich ist, sollte er dem Bürgerentscheid vorgezogen werden, nicht nur aus Kostengründen, sondern auch aus politischen: Denn die Parlamentarier vertreten die Bürger.

 

Verbinden

Facebook Icon

 

 

Meine Termine

Alle Termine öffnen.

19.01.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Jahresempfang AGS Hessen Süd

20.01.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederehrung SPD

21.01.2017, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Apfelweinanstich

21.01.2017, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Apfelweinanstich

22.01.2017, 00:00 Uhr - 18:00 Uhr Neujahrsempfang SPD Königstein

23.01.2017, 20:00 Uhr - 21:00 Uhr Unterbezirksvorstand SPD Main-Taunus

28.01.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Galasitzung Pinguine

31.01.2017, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr Vortrag Frauensalon

Alle Termine

Arbeitsgemeinschaft Selbständige

Dafür trete ich ein.